Saison-Abschlussfahrt

TT-Saison 2014/2015

Abschlussfahrt in den Spreewald.

 

Wir sind zwar KEINE GURKENTRUPPE... dennoch zog es uns dieses Jahr ins Land des grünen Gemüses. Teilnehmer unserer diesjährigen Tischtennis-Saisonabschlusstour waren:

Godela und Udo Wiemann, Birgit und Willi Henneicke, Hilde und Horst Seidel, Jutta und Günter Bode, Birgit und Ralf Scharenberg, Katrin Constant-Eggeling und Kornelius Konstant sowie Uschi und Ekkart Schauer.

Wie auch in den Vorjahren, organisierte Udo Wiemann dieses von allen geliebte Event.

Der generalstabsmäßigen Planung folgend, trafen wir uns am Donnerstag, den 28.05.2015 vor dem Hattorfer Sportzentrum, um von Udo die letzten Instruktionen zum Programmablauf zu erhalten.

So konnte um Punkt 09:30 Uhr der Startschuss zum verlängerten Reisewochenende in den SPREEWALD gegeben werden. Zielort sollte das "Ferienhotel Spreewald" in Kolkwitz-Limberg sein (ganz in der Nähe von Cottbus).

 

Zwischenstop an der Autobahnraststätte Buckautal (SÜD). Wie immer konnte sich keiner über mangelnde Verpflegung beschweren..


alles war da...

Nachdem wir das Ferienhotel erreicht hatten und weil die Sonne so schön schien (wie immer wenn wir fahren), sattelten wir unsere ALU-Rösser (sogar Pferdchen mit E-Antrieb waren dabei), um das nahe Umland nach "Käffchen und leckerem Eis" zu durchforsten.



In „Kolkwitz“ entdeckten wir ein sonniges Eiscafe. Nach einem ausgiebigen Abendmenü im Hotel und ruhiger Nacht, starteten wir am nächsten Morgen (Freitag) unsere Radtour zum „Hafen Waldschlösschen“ in der Nähe von Burg.


Pausen müssen auch mal sein...


Hier angekommen, konnten wir bei herrlichem Wetter eine Kahnfahrt durch die Spreewalder Streusiedlung genießen.




Da der Kahn weder Leck schlug noch der Gondoliere ihn auf Grund gesetzt hatte, traten wir beruhigt und entspannt unseren Heimweg an.


Die Karte zeigt unsere Fahrstrecken. Die „BLAUE“ Route hatten wir gerade beendet. Morgen, am Samstag, folgt die „ROTE“ Tour.

Frisch und ausgeruht konnte die zweite Etappe zum Spreewaldhof bei Leipe beginnen.

Landschaft gab´s genug... Wälder, Wiesen...


und Kanäle, Schleusen, Kanäle, Brücken und Kanäle.


Angekommen: der Spreewaldhof Leipe, hoffnungslos mit paddelnden und radelnden Touris überlaufen...


Auf unserer Rücktour ins Hotel …

konnten wir noch eine ausgiebige Kaffee- & Kuchenrast in der Sagengeister-Brennerei verbringen.


Zeitplanung ist alles... kaum waren die Fahrräder abgestellt ... hatte irgenjemand (ich glaube es war Petrus) den Wasserhahn über uns aufgedreht...

Zum Abschluss unseres Radlerwochenendes belohnte uns im DFB-Pokal-Endspiel der VfL Wolfsburg noch mit einem hochverdienten SIEG über Borussia Dortmund .

Bevor die Heimfahrt angetreten wurde, besuchten noch einige Teilnehmer das schöne Städtchen "Lübbenau"


Fotos: Udo Wiemann, Kornelius Constant

Text: Ekkart Schauer


© Willi Henneicke